more-sense-less stressGuest contribution, unpaid advertising Picture©KNOWY GmbH | www.knowy.de

More sense, less stress

„Man kann nie glücklich werden, wenn sich das, woran man glaubt, nicht mit dem deckt, was man tut.“
Ralph Waldo Emerson

Wir leben in einer Zeit, in der der menschliche Umgang untereinander einem starken Wandel unterzogen ist. Statt eines persönlichen Gesprächs von Angesicht zu Angesicht, verlagert sich ein überwiegender Teil der Konversation zwischen zwei Menschen auf eine digitale Kommunikation über die modernen Medien.

Diese Entwicklung ist mit Sicherheit nicht allumfassend negativ. Dennoch fällt auf, dass das Miteinander unter der Digitization leidet. Die neue Art zu kommunizieren ist oberflächlicher und oftmals kälter als das persönliche Gespräch. Jeder ist sich scheinbar selbst der nächste und viele Menschen verlieren ihren sozialen Halt im Privatleben. Wenn sie dann – was nicht selten der Fall ist – auch noch einem Beruf nachgehen, der ihnen keine Erfüllung bringt und auch keinen Spaß macht, ist Stress vorprogrammiert.

Dabei ist das Leben an sich doch das größte Geschenk, das wir haben. Leider gehen wir in den meisten Fällen nicht sehr sorgsam damit um. Einem Menschen, der heute in Deutschland geboren wird, werden im Durchschnitt fast 30.000 Tage Leben geschenkt. Da stellt sich die Frage: Warum sollten wir einen Großteil dieser Tage in einem Job verbringen, den wir nicht mögen?

Sollten wir nicht viel eher daran arbeiten, die uns zur Verfügung stehenden Tage mit Freude, Begeisterung, Zufriedenheit, Menschlichkeit und vor allem Sinn zu erfüllen? Eine erste Antwort auf diese Frage ist es, zu erkennen und sich immer wieder bewusst zu machen, dass das Leben ein Geschenk ist.

Das Leben ist hart – Nimm es leicht!

"There are more important things in life than constantly increasing its speed."
Mahatma Gandhi

Die meisten Menschen fühlen sich in der heutigen Zeit stark unter Druck. Ob in der Arbeitswelt oder im Privatleben: Die Anforderungen nehmen stetig zu. Immer mehr Aufgaben müssen in immer kürzerer Zeit abgearbeitet werden. Vor allem im Job werden die Vorgaben immer höher, es soll stetig mehr Leistung erbracht werden.

Ziel ist für viele, das eigene monatliche Einkommen kontinuierlich zu erhöhen, um Schritt halten zu können mit den ständig steigenden Lebenshaltungskosten. Daraus resultiert dann auch nicht zuletzt eine allumfassende Arbeitsplatzangst.

knowy-alle-in-einem-boot
Picture©KNOWY GmbH | www.knowy.de

Doch nicht nur in der Berufswelt lässt sich dieser zunehmende Druck nachweisen. Nicht nur, dass die Balance zwischen Privat- und Berufsleben bei den meisten nicht stimmt, auch im privaten Umfeld steigt der Druck zunehmend. Die ständige Erreichbarkeit  und die grundsätzliche Verlagerung unserer Gesellschaft hin zu neuen Technologien, lassen viele nicht mehr mithalten. Das erzeugt Stress (Digital Burnout).

Das Internet mit seinen Marktgegebenheiten, hat in vielen Bereichen zu einer Erwartungshaltung geführt, dass immer alles und zu jederzeit sofort verfügbar ist. Kein Wunder, dass da viele nicht mehr Schritt halten können und wollen.

x-, y- und z-Generation – Druck und Stress kennen sie alle

Ob Personen ab 50, solche in der Lebensmitte oder junge Menschen am Anfang ihrer Berufslaufbahn: Fast alle kennen den Druck, den vor allem die Arbeitswelt mit sich bringt. Das führt nicht selten zu Fear und Angst wiederum erzeugt Stress. Vor allem folgende Punkte führen generationsübergreifend zu Angst:

  • Gestiegene Leistungsanforderungen und Veränderungen
  • wirkliche oder vermeintliche Zeitlimits
  • Jobverlust
  • Unwissenheit
  • Image- und Gehaltseinbußen

Gerade Menschen in der zweiten Lebenshälfte sind beruflich zunehmend durch Macht- und Positionskämpfe bedroht – das vor allem dann, wenn junges Personal nachkommt, Firmen aufgekauft werden oder die Geschäftsleitung wechselt. In diesem Alter ist die Angst vor einem drohenden Jobverlust ungleich höher und dazu kommt oftmals auch noch die Sinnfrage: Wozu mache ich das eigentlich alles? Und gibt es vielleicht auch Alternativen?

Die Generation der über Dreißigjährigen sieht sich vor allem vor die Probleme gestellt, eine Familie ernähren zu müssen und dazu die monatlichen Einnahmen sicher zu stellen. Dazu kommt, dass ein Großteil von ihnen durchaus eine Karriere anstreben. Sinn dahinter ist neben einem höheren Image jedoch auch das höhere Gehalt. Nicht zuletzt fällt es dieser Generation am schwierigsten Beruf und Family in Balance zu halten.

Junge Menschen, kurz nach dem Abschluss, die neu ins Berufsleben eintauchen, wollen sich zuallererst beweisen, sehen sich dann aber vor dem Problem, vor allem theoretischen Wissen angehäuft zu haben, während die praktischen Erfahrungen noch gänzlich fehlen. Sie wollen Karriere machen, fühlen sich aber in großen Firmen und Konzernen meistens nicht richtig aufgehoben.

knowy-sinn-meines handelns
Picture©KNOWY GmbH | www.knowy.de

Zeit zum Umdenken

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“
Franz Kafka

Es ist nie zu spät für Veränderung. Weg vom Stress, hin zu einem erfüllten Leben. Manchmal reicht dafür schon ein kleines, sinnstiftendes Zitat aus. Manchmal aber braucht es auch Größeres. Etwas, das uns täglich daran erinnert, mit unserer Erde und unseren Mitmenschen sorgsamer und liebevoller umzugehen – sei es im Berufsleben, in der Familie oder in der Freizeit.

In jedem Fall müssen wir uns bewusst machen, dass der Weg zu mehr Mut, Harmonie, Menschlichkeit, für mehr Lachen, Zufriedenheit und Bewusstsein, ein Weg ist, der niemals endet. Die folgenden 5 Affirmationen unter dem Motto „Der Sinn MEINES Handelns“ sollen zum Nachdenken anregen und helfen, die richtigen Antworten zu finden – für mehr Dankbarkeit, Wertschätzung und Anerkennung in der Arbeitswelt:

  1. Freude statt Ärger
  2. Begeisterung statt Langeweile
  3. Menschlichkeit statt Kalkül
  4. Wieder mehr Herz statt nur Kopf
  5. Mehr Mut etwas zu ändern statt Resignation

This article is a guest contribution from knowy.de.

knowy

Knowy steht für Gedanken, Worte, Dienstleistungen und nachhaltige Produkte, die Dir helfen, wieder achtsamer und bewusster zu leben und dir täglich eine kleine Auszeit von Alltagshektik und Routine bieten.

Besuche uns auf knowy.de und bestelle dir eines unserer Knowy-Produkte, um deine Achtsamkeit im Alltag zu fördern. In unserem Blog erhältst du außerdem regelmäßig Anregungen für ein bewusstes Leben und wenn du dich zu unserem Newsletter anmeldest, erhältst du unser Knowy-Magazin kostenfrei zugesendet. Beginne noch heute mit der Entschleunigung deines Alltags. Es lohnt sich!